Wer

Wie

Was?

Das schwierigste in all unser Leben ist es, den Mut aufzubringen, die Dinge zu tun, die wir am meisten lieben, die wir uns am meisten wünschen…und genau darum geht es hier. Zwei Menschen, die sich ihre Zeit zurückgeholt & ihr Hamsterrad verlassen haben, nun die Welt bereisen & all das mit euch wunderbaren Menschen dort draußen teilen. Um euch zu inspirieren, euch selber zu hinterfragen & zu zeigen, dass wirklich NICHTS unmöglich ist, dass wenn wir das können, DU das auch kannst!

                #FRANZI

“ICH WILL MEHR!”

Nach zwei betriebswirtschaftlichen Ausbildungen stand für mich als kreativer, freiheitsliebender Mensch fest: „Büroarbeit ist nix für mich!“ Ein paar Jahre & ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium später, landete ich getrieben von gesellschaftlichen Normen & dem perfekten CV, allerdings genau dort wieder – im Münchner Büro eines japanischen Marktführers. Hier lernte ich dann, das mit dem richtigen Team & einer spannenden Aufgabe, auch der vermeintlich gehasste Bürojob sehr viel Spaß machen kann & das es vielmehr der routinierte Hamsterrad-Arbeitsalltag ist, der am Ende des Tages nicht genug Platz für Privates & die eigenen Träume offen hält, welcher sich nicht mit meinen Werten, meiner Vorstellung von einem selbstbestimmten Leben, vereinbaren lässt. Das es vielmehr an einem selber liegt & wer DU in dieser Welt sein, wie DU leben & deine Zeit hier auf Erden nutzen möchtest.

Beim Reisen durch ferne Länder verliebte ich mich in die Franzi, die ich war, wenn ich fremde Kulturen, andere Menschen, neue Orte, mir fremde Sprachen entdeckte, wenn die Natur mich umgab & mich zum Schweigen brachte. Ich fühlte mich LEBENDIG!

“Ich will mehr! Ich will immer diese Franzi sein, ICH WILL LEBEN!

Irgendwann machte ich dann Nägel mit Köpfen & konnte nach 5 Jahren in München, den sicherheitsbewussten Toni, von meiner Idee einer Weltreise, begeistern.

“UND ES KAM DER TAG, DA DAS RISIKO, IN DER KNOSPE ZU VERHARREN, SCHMERZLICHER WURDE, ALS DAS RISIKO, ZU BLÜHEN.“ Anais Nin

                  #TONI

  “DAS IST DIE SCHWIERIGSTE ENTSCHEIDUNG MEINES LEBENS: ENTWEDER HAUS BAUEN ODER REISEN.“

Nach betriebswirtschaftlichem Studium in Bremen verschlug es mich gemeinsam mit Franzi in den Süden Deutschlands, nach München, und damit zum wohl größten Onlinehändler auf diesem Planeten. Dort merkte ich dann schnell, „ohne Fleiß, kein Preis!“ & das vor jeder neuen Tür, auch jemand stehen muss, der den Henkel ergreift. Mit meiner begeisterungsfähigen Art, dem Willen Dinge zu verbessern, meiner Technikaffinität & der Liebe zum www., kletterte ich relativ schnell die Karriereleiter hoch. In den darauffolgenden 3 Jahren lernte & arbeitete ich überdurchschnittlich viel. Die Berufswelt stand mir offen, doch irgendetwas fehlte…

Auf Urlaubsreisen in verschiedene Länder dieser Erde entdeckte ich meine Leidenschaft, Momente festzuhalten, und damit auch meine sehr ausgeprägte Liebe zur Videographie. Der Drang meinem Hobby intensiver nachzugehen & meinem Leben mehr Erfüllung zu geben, wurde über die Jahre in der vermeintlich „normalen“ Arbeitswelt immer stärker & so schien die Ausübung meiner Tätigkeit nur noch bis zu einem gewissen Grad Sinn zu machen. Doch fehlte mir damals noch der Mut einen anderen, unkonventionelleren Weg einzuschlagen & somit das gemütliche Hamsterrad mit geregeltem Einkommen & all den anderen Sicherheiten, die mit so einem Job in Deutschland in Verbindung stehen, hinter mich zu lassen.

Und so rückte meine innere Stimme in den folgenden Jahren immer mehr in den Hintergrund, bis ich mutig genug war & gemeinsam mit Franzi den Entschluss fasste, unser beider Leben komplett zu ändern & unseren Traum in die Realität umzusetzen…

“ANGST – TRAUMKILLER NUMMER EINS”

                  #MISTERWOMBAT

DER PLAN STAND: Eine Reise um unsere Heimat: Mutter Erde. Doch wie sollten wir ihn umsetzen? Einfach mit dem Rucksack oder gar über den Landweg per Anhalter? Auf Youtube dann entdeckten wir Carina von TravelRunPlay, die in einem 30 Jahre alten VW Westfalia auf der Panamericana von Süd- bis Nordamerika unterwegs war. Sofort begeistert von der Idee mit einem eigenen Auto, frei & flexibel, zu reisen, stand der Entschluss auch schon fest – wir holen uns ein Auto! Und nicht nur das, wir bauen dieses Auto nach unseren eigenen Vorstellungen aus, bauen uns unser eigenes kleines, mobiles Häuschen & das komplett OHNE VORKENNTNISSE! Mister Wombat war geboren!

Nach monatelanger Recherche darüber welches Mobil für unser Vorhaben das Richtige wäre, haben wir ihn dann schlussendlich auf Ebay Kleinanzeigen gefunden. Der Kauf war eine reine Bauchentscheidung, die wir bis heute nicht bereut haben.

 Hier ein paar Fakten zu unserem Gefährt:

Model: VW LT28
Jahrgang: 1991
PS: 69
Ursprüngliche Traglast: 2,8t
Gegenwärtige Traglast: ohne technische Veränderungen haben wir ihn auf 3,0t beim TÜV auflasten lassen!
Motor: 2,4L Hubraum Saugdiesel mit 6 Zylindern
Max. Geschwindigkeit (bergab): 120km/h
// (bergauf): 20-30km/h
Vorgeschichte: wurde durchweg als Transporter genutzt! Hatte laut Papier 4 Vorbesitzer!

 WAS HAT ER NICHT?

KEIN 4×4!
KEIN Drehzahlmesser!
KEINE Differentialsperre!
KEINE Klimaanlage & auch sonst kein technisches Schicki-Micki (wenn man von unserem Hifi-System, unserer Standheizung, unserer Kühlbox & unserem LCD-Bildschirm :D, welche wir alle nachträglich eingebaut haben, mal absieht).