DAS LEBEN BEGINNT DORT, WO DIE ZEIT EGAL IST.

2 MONATE WELTREISE – ÜBER DAS LEBEN IM JETZT

„DAS LEBEN BEGINNT DORT, WO DIE ZEIT EGAL IST.“ Unbekannt

Morgen sind wir genau 2 Monate auf #WELTREISE !

„Wie schnell doch die Zeit vergeht!“, würden wir jetzt sagen. Doch dem ist gar nicht so.
Die letzten 17 Tage verbrachten wir fast wie in einer Glaskugel, in unserem kleinen Paradies hier oben in Chranoi (auch Chrani oder Hrani). Eingebettet in einer Olivenplantage, umringt von Meer & Bergen machten wir wahlweise ein paar Ausflüge zum Meer, dem Polylimnio Wasserfall, den Ziegen hinter´m Haus, unseren Gastgebern 100 m weiter oder auch einfach nur zum nächsten Supermarkt. Doch die meiste Zeit saßen wir einfach nur auf unserer Terrasse, ließen uns die Sonne auf den Rücken scheinen, während wir weiter an unseren Projekten arbeiteten.
Es ist fast schon befremdlich, wenn wir sagen, dass die Tage hier SEHR, SEHR langsam vergehen, dass die Zeit gefühlt stehengeblieben ist, wir weder wissen, welchen Tag noch welche Uhrzeit wir gerade haben. JA, es ist der 26. September, doch was bedeutet das eigentlich?
Dieses Gefühl abgetrennt von Zeit, sich dem wirklich „Leben“ hinzugeben, hatten wir schon sehr, sehr lange nicht mehr.

Was ist das? Es scheint wohl Glück zu sein. Wenn wir tun, was wir lieben, wir weder auf die Vergangenheit, noch auf die Zukunft schauen, dann ist alles, was zählt, der Moment & in dem messen wir der Zeit keine Bedeutung mehr bei. #LEBENIMJETZT
Und so stehen wir mit der Sonne auf & wenn sie sich wieder hinter den Bergen verkriecht, sind auch unsere Körper ermüdet…

Samsara,
Toni & Franzi
#MYWANDERINGISLAND
#MISTERWOMBAT